Location: Bahnhof Liegé Guillemins (BE)

Der Bahnhof in der belgischen Provinzhauptstadt Liegé (Lüttch) ist wirklich eine gute Anlaufstelle für Architekturfotografen. Der Bahnhof ist etwas außerhalb der City im Stadtteil Guillemins gelegen und besticht nach seinem Umbau im Jahr 2009 vor allem durch seine klare und sehr moderne Architektur.

Unter einem Bogendach aus Stahl und Glas befinden sich die 9 Gleise des Bahnhofs, der Übergang vom Außen- in den Innenbereich erfolgt fließend und teils ohne erkennbare Fassade. Nach betreten den Bahnhofs fällt sofort die Symmetrie und Linienführung des Gebäudes auf. Ob in der Einkaufszone mit Geschäften, an den Aufgängen zu den Gleisen, an den Bahnsteigen oder die Treppe zum Parkhaus – der gesamte Komplex wirkt modern bis futuristisch. Da ist es kein Wunder, dass es im Netz immer wieder klassische schwarz/weiß Bilder mit sehr klaren Linien von diesem Ort zu sehen gibt.

Egal welchen Bereich man im Bahnhof betritt, die griffbereite Kamera lohnt sich. Da am Bahnhof aktive Fotografen ein gewohnter Anblick sind, ist vor Ort mit keinerlei Problemen beim Fotografieren zu rechnen. Die Leute sind entspannt und reagieren freundlich bis uninteressiert auf Fotografen, selbst wenn diese in kleineren Zusammenrottungen auftreten sollten. Auch wenn in Belgien keine grundsätzliche Panoramafreiheit existiert, so wurde der Umgang mit Fotoaufnahmen im Jahr 2016 stark liberalisiert und spätestens seit diesem Zeitpunk gilt Belgien als “unkritisch” (https://de.wikipedia.org/wiki/Panoramafreiheit)

Das Parken am und um den Bahnhof ist kostenlos möglich, sofern man einen Parkplatz findet. Ein bis zwei Seitenstraßen abseits vom Bahnhof stehen die Chancen dafür aber nicht so schlecht. Bleibt die Parkplatzsuche dort ohne Erfolg, so gibt es immer noch ein Parkhaus direkt am Bahnhof.

Zu finden ist der Bahnhof Liegé-Guillemins am Place des Guillemins 2 in 4000 Liegé
(GPS 50°37’27.9″N+5°34’00.5″E)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.