Lightroom Preset: Viole(n)t streets

Fotografieren ist das Eine. Die spätere Bearbeitung der Bilder das Andere. Ganz nützlich bei der RAW Entwicklung z.B. in Lightroom ist es, einfach ein von der Stimmung her passendes Preset über die importierten Bilder zu legen.  Anschließend kann dem Bild ausgehend von diesem Start der Feinschliff verpasst werden.

Nun haben findige Menschen den Verkauf von Presets zur lukrativen Geschäftsidee weiterentwickelt und bieten diese in kleineren oder größeren Sammlungen an. Darüber mag man geteilter Meinung sein, mit ein bisschen Suchen finden sich aber auch viele, gute bis brauchbare Presets für Lightroom kostenlos im Netz. Auch ich habe schon enige dieser kostenlosen Presets genutzt oder nach meinen Anforderungen geändert und als neues Preset gespeichert. Einige meiner genutzten Presets sind auch auf von Null auf entstanden beim Experimentieren mit Bildern, zu denen ich vorher keine Idee hatte.

Ein paar Presets haben sich so über die Zeit bei mir angesammelt und deshalb hab ich mich entschlossen, aus meiner Sicht lohnenswerte, selbst erstellten Presets mit tollen Fantasienamen zu versehen und in Form von Blogbeiträgen zu teilen. Nach einer kurzen Beschreibung des Presets und wofür ich es als geeignet empfinde, findest du das Preset am Ende als Download in Form einer ZIP-Datei, die die *.lrtemplate Datei enthält. Viel Spaß und gutes Regler schieben!

Preset: Viole(n)t streets

Im ersten Beitrag dieser Serie geht es um das folgende Preset, welches ich für Streetfotos gemacht habe:

Das hier vorgestellte Preset nutze ich gerne für Street-, City- und Architektur-Fotos. Grundlage ist eine Entwicklung mit Tonwertspreizung für die Lichter und Schatten. Hinzu kommen eine starke Reduktion von Dynamik und Sättigung (wie ich persönlich oft einsetze) und Änderungen bei Gradation und Teiltonung (Abb. 1). Durch das Anheben des Schwarzpunktes der Gradationskurve werden schwarze Bildbereich nur noch grau dargestellt. HIerdurch entsteht ein ausgebleichter Look:

Grundlegende Einstellungen in LR
Grundlegende Einstellungen in LR

Klarheit und Schärfe sind bei diesem Preset erhöht, weil ich es für Achitektur und Street nutze und hier einen klaren Bildeindruck mag.  Auch bei den HSL Einstellungen sind die Farben leicht verändert um den Falschfarben-Look für dieses Preset zu erhalten:

HSL Einstellungen in LR
HSL Einstellungen in LR

Der Weißabgleich ist natürlich belassen. Ansonsten ist noch erwähnenswert, dass die Objektivkorrekturen aktiviert sind, was bei stark vignettierenden Objektiven die Ecken merklich aufhellen kann. Ich nutze das Preset gerne für triste Stadtfotos. Klassische Großstadtszenen finde ich mit der Bearbeitung sehr ansprechend. Bei Portraits oder Landschaften wirkt es in der Regel nicht gut. Kann man zwar mal ausprobieren, mir hat es da aber hier noch nie gefallen.

Herunterladen kannst du das Preset über folgenden Link

Viole(nt) Streets.zip (enthält die *.lrtemplate Datei, erstellt mit LR 7.2)

Zur Nutzung in Adobe Lightroom kannst du die entpackte lrtemplate-Datei z.B. einfach in das Verzeichnis

\Users\%DeinName%\AppData\Roaming\Adobe\Lightroom\Develop Presets\…

in ein geeignetes Unterverzeichnis kopieren, wobei %DeinName% für deinen Windows-Login Namen steht.  Viel Spaß mit dem Preset!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.