Unscharfe Porträts in Photoshop nachschärfen

Es kommt leider immer mal wieder vor, dass ein eigentlich gelungenes und gutes Porträt in der Großansicht nicht ganz scharf ist. Das Bild kann beispielsweise leicht verwackelt sein oder der Fokus hat nicht ganz getroffen. Oft lassen sich solche Bilder aber noch nachträglich in Photoshop “retten” und so nachschärfen, dass es für normale Ausgabegrößen ohne Einschränkung nutzbar ist. Wie, das erkläre ich euch in dem folgenden Video.
 


 

Dieses Video ist eigentlich ein aufbereiteter Vortrag, den ich mal für einen Fotostammtisch vorbereitet habe. Ich hatte länger überlegt, ob ich den Beitrag wie bisher in Textform schreibe und die Einzelschritte anhand von Screenshots erkläre. Letztendlich habe ich mich dagegen entschieden, weil ich gerade für solche Bildbearbeitungsbeiträge kleine Videos bzw. “Screencasts” viel passender und zeitgemäßer finde. Und so gibt es nun als Premiere mein erstes “Youtube Video” .. wenn man es denn so nennen will. 🙂

Für die Zukunft habe ich geplant, solche Screencasts und Videos immer mal wieder hier im Blog einzubinden wenn es passt. Schließlich schaue ich mir gerade Bildbearbeitungsschritte auch lieber auf Youtube an, als darüber einen mitunter langen Artikel zu lesen. Klassische Blogbeiträge und Textartikel wird es hier auf angeblitzt.de aber definitiv weiter geben. Wie ich finde gibt es halt Themen, wo Videos mehr Sinn machen – genauso finde ich, dass manche Sachen in Textform passender sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere